Wägitalersee

Staumauer und neue Strassse nach Neu-Innerthal, 1936. Source : E-Pics, the central image database of ETH Zurich (http://www.e-pics.ethz.ch/). © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt / PK_000002-00035 / Public Domain Mark.

2012

1923, vor dem Bau des Staudamms

1926

Wägitalersee – Talsperre Schräh (Kanton Schwyz)

Name des Stauwerks: Staumauer Schräh
Name des Stausees: Stausee Wägitalersee
Fluss: Wägitaler Aa
Höhenlage: 900 m
Besitzer: AG Kraftwerk Wägital
Typ: Gewichtsstaumauer
Bauphase: 1922-1924
Höhe: 112 m
Länge der Bekrönung: 156 m
Volumen der Sperre: 236 600 m3
Volumen des Stausees: 150 mio m3
Fläche des Stausees: 4.15 km2

Konsequenzen des Baus

Betroffene Landschaften:
Voralpental, das hauptsächlich von Tierzucht und Holzwirtschaft lebt.
Wald und grosse landwirtschaftliche Flächen

Betroffene BewohnerInnen und Gebäude:
100 BewohnerInnen
32 Bauernhöfe, 35 Wohnhäuser und 70 Wirtschaftsgebäude
Mehrere Weiler und das Dorf Innerthal, eine Kirche, ein Pfarrhaus, eine Schule und ein Hotel (Badehotel)

esense GmbH